Storchenturm letztmals geöffnet

Am kommenden Sonntag, 26. September 2021, öffnet der Storchenturm von 15 bis 17 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr seine Tür. Seit Juni sorgte der Arbeitskreis Stadtgeschichte Gernsbach dafür, dass der Turm für Besucher offen steht. Anfänglich kamen die Interessenten nur zögerlich, die Zurückhaltung aufgrund der Corona-Pandemie war deutlich zu spüren. Doch zwischenzeitlich sind die Besucherzahlen wieder angestiegen: dank der Zugangsregelung, der Luca-App und der guten Durchlüftung der Turmstube wurden die Vorbehalte, die Stufen zu erklimmen, geringer. Noch kann man die Alpensegler, die den Turm umkreisen und hier ein ihr Sommerquartier gefunden hatten, beobachten. Die Kotspuren vor dem Eingangsbereich sind deutliche Hinweise, dass die Nistplätze im Storchenturm gern angenommen wurden. Doch gehen auch die Tage der Alpensegler in Gernsbach zu Ende, bevor sie in ihre Winterquartiere nach Afrika aufbrechen.